Gospelsterne

Wer Herzen bewegt, bewegt die Welt!

Gospelsterne in der NIkodemuskirche

Unter diesem Motto singen sich die Münchner Gospelsterne unter der Leitung von Eric Bond in die Herzen ihrer Zuhörer.

„Die originelle Verbindung zwischen der zahlenmäßig kleinen Nikodemusgemeinde und dem großen Chor Gospelsterne hat sich 2006 als eine Fügung des Himmels unter der Assistenz des Landeskirchenamtes ergeben. Es war Liebe auf den ersten Blick" so Pfarrer Manfred Staude.

Gemeinsames Anliegen von den Gospelsternen und der Nikodemusgemeinde ist es, vielen Menschen die Freude der Gemeinschaft mit Jesus Christus durch die Musik erleben zu lassen und damit auch zueinander zu finden. Das gelingt ihnen mit ihren Liedern, die Eric Bond und Jutta Hager zusammen schreiben: Die unterschiedlichsten Charaktere der Gospelmelodien – von karibischem Reggae über Soul- und Poprhythmen, von ruhig und nachdenklich bis fröhlich und lebendig – im Zusammenwirken mit den deutschen Texten, lassen die Sänger und ihre Zuhörer den Alltag für eine kurze Zeit vergessen. Das ist Balsam für die Seele. Für die rund 140 Sänger und Sängerinnen und für ihren Chorleiter Eric Bond bedeutet Gospel weit mehr als nur Singen: „Leben mit Gott – Das ist Gospel".


Für die Nikodemusgemeinde entfalten Gospels eine ausstrahlende Wirkung der Frohen Botschaft in zeitgemäßer Form.
Die muttersprachlichen deutschen Texte können die Menschen unmittelbar ansprechen. Die Musik ist der Schlüssel zu ihren Herzen. Viele spüren, wie sie im Innersten angerührt und bewegt werden. Das Publikum ist eingeladen diese Gospels mitzusingen. Der Einzelne erlebt so persönlich in tragender Gemeinschaft, wie Gott verherrlicht wird und sein Geist, seine Liebe und Barmherzigkeit zu spüren sind. 

Gospelsterne in Allerheiligen

Die aktuellen Auftritte der Gospelsterne und der von ihnen angebotenen Gospelworkshops sehen Sie auf der Homepage der Gospelsterne.